Girls-Day am 28. April 2016 in Feldkirchen-Westerham

Zum bundesweiten Girls´Day am 28. April 2016 kamen 14 technikinteressierte Mädchen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren zu uns nach Feldkirchen-Westerham.
SPINNER Girls Day 2016
Der Girls´Day ermöglicht Schülerinnen ab der 5. Klasse Einblicke in die technische und naturwissenschaftliche Arbeitswelt zu erhalten, die typischerweise von Männern dominiert wird. Bei uns wurden sie an diesem Tag über die Ausbildungsberufe Industriemechaniker/in sowie Elektroniker/in für Geräte und Systeme informiert.

Der Tag begann für die Mädchen bereits um 7:30 Uhr in der SPINNER Lehrwerkstatt  mit einer Begrüßung. Zur großen Überraschung der Mädchen bekamen Sie auch Besuch von zahlreichen Ehrengästen, darunter Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner.

In Bayern  haben wir einen hohen Bedarf an Fachkräften im MINT-Bereich. Es freut mich daher ganz besonders, dass sich hier so viele Mädchen für Technik interessieren. Das hohe Potenzial junger Frauen wollen wir weiter bergen! Mit Projekten wie ‚Mädchen für Technik Camps‘, oder ‚Forscherinnen Camps‘ fördern wir sie gezielt und erreichen damit jährlich fast 4.000 Mädchen“, so Aigner.

Gemeinsam mit der SPINNER Geschäftsführung, Frau Spinner-König und Frau König, Bürgermeister Schweiger sowie Landrat Berthaler begrüßte Aigner die Mädchen und verschaffte sich einen Eindruck über die Beweggründe der Mädchen am Girls‘ Day teilzunehmen.
SPINNER Girls Day2 2016
Im Anschluss wurden die Mädchen unseren Auszubildenden zugeordnet. Dann hieß es: Auf ans Feilen, Bohren, Fräsen, Drehen und Montieren bzw. Verdrahten!

Das entstandene  Werkstück – ein Hubschrauber aus Metall bzw. ein elektronischer Würfel – durften die Mädchen als Erinnerung mitnehmen. Unterstützt wurden die Mädchen von unseren Azubis, die sie über den ganzen Tag begleitet haben, und bei Fragen über Vorgänge und die Ausbildung vor Ort  mit  Rat und Tat zur Seite standen.

Die Schülerinnen durchliefen verschiedene Stationen der  technischen und elektronischen Ausbildung. Zum Schluss wurden die Mädchen mit einer Teilnahme-Urkunde und einer kleinen Geschenktüte verabschiedet.

Interessant war von den Mädchen zu erfahren, aus welchem Grund sie am Girls´Day teilnahmen und warum sie sich für SPINNER interessierten: Im Allgemeinen nutzten die Mädchen den Girls´Day, um sich einen Überblick über mögliche Zukunftsberufe im Bereich Technik zu schaffen.

Für die Girls’ Day Teilnehmerinnen war der Tag bei uns in Feldkirchen-Westerham sehr interessant. Einige der Schülerinnen können sich sogar gut vorstellen, bei SPINNER eine Ausbildung zu machen.

Insgesamt also ein erfolgreicher Tag für die Mädchen!

 

© 2018 | SPINNER GmbH | Erzgießereistr. 33 | 80335 München | Deutschland
Tel. +49 (89) 12601-0 | info@spinner-group.com | Impressum | Datenschutz