« Zurück zur Übersicht          

An unserem Standort Westerham haben wir im Bereich Supply Chain folgendes Thema für eine Abschlussarbeit zu vergeben:

Analyse des bestehenden Teileportfolios an DIN-Teilen, SPINNER-Standardteilen und Rohmaterialen und Ermittlung von Optimierungspotenzialen

Ihre Aufgabenstellung:

  • IST-Analyse der Teile- und Materialvielfalt und der damit verbunden Lagerbestände, -kosten, und -risiken
  • Ermittlung der damit verbundenen Kosten in Beschaffung und Produktion
  • Ermittlung von wirtschaftlich nicht sinnvollen Teilen und Ableitung der Einsparpotenziale
  • Abstimmung eines definiertes Standardportfolio in Zusammenarbeit mit Entwicklung & Konstruktion

Das sollten Sie mitbringen:

  • Studium im Bereich Maschinenbau, Produktionstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbares Studium
  • erste Praxis-Erfahrung wünschenswert (z. B. Praktika)
  • Spaß an der Arbeit in einem dynamischen Team
  • Lust auf Teamarbeit in einem Unternehmen mit hoher Fertigungstiefe
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • Wertvolle praktische Erfahrung in einem mittelständischen Unternehmen
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Umfassender Einblick in den Bereich Supply Chain
  • Sehr gutes Betriebsklima

Dieses Thema soll im Rahmen einer Abschlussarbeit erarbeitet werden. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Bei Interesse an dieser Themenstellung informiert Sie Herr Robert Haußmann unter der Telefonnummer 08063 971-3537 gerne über weitere Details.

Interesse geweckt?

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe des möglichen Zeitraumes an unsere Abteilung Human Recourses

SPINNER GmbH
Frau Marlis Ametsbichler
Leiterin Personal
Aiblinger Str. 30
83620 Feldkirchen-Westerham
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2019 | SPINNER GmbH | Erzgießereistr. 33 | 80335 München | Deutschland
Tel. +49 (89) 12601-0 | info@spinner-group.com | Impressum | Datenschutz