An unserem Standort Westerham haben wir in der HF-Entwicklung der FISCOline folgendes Thema zu vergeben:

Antenna Monitoring System bei kurzgeschlossenen Antennen

Rundfunksysteme senden in hoher Verfügbarkeit Signale aus. Kommt es zum Wassereinbruch im Antennensystem, entstehen auch schon an kleinsten Wassermengen Reflexionen und Absorptionen. Im schlimmsten Fall bedeutet dies, dass lokale Erwärmungen entstehen, die bis zum Brand von Antennentürmen führen können. Um dies zu verhindern, entwickelt und vertreibt SPINNER das Antenna Monitoring System (AMS). Bislang kann der Wassereinbruch in einem Antennensystem inklusive der Zuleitungen nur bei Antennen gemessen und überwacht werden, die keine direkte Verbindung zwischen Innen- und Außenleiter aufweisen. In dieser Masterarbeit soll ein bestehendes Konzept für ein AMS, wie es bei Antennen mit direkter Innen- und Außenleiterverbindung zum Einsatz kommen soll, so erweitert werden, dass auch bei diesem zweiten Antennentyp der Wassereinbruch gemessen und lokalisiert werden kann. 

Ihre Aufgabenstellung:

  • Erweitern eines bestehenden Modells für ideale Leitungsmodelle auf den Einsatz bei realen Koaxialleitungen
  • Identifikation geeigneter Anpassglieder, um einen Wassereinbruch zu quantifizieren und zu lokalisieren
  • Erweiterung des Basismodells auf realitätsnahe verzweigte Antennensysteme
  • Aussuchen und Aufbau von geeigneter Hardware
  • Programmierung der FPGA/µController für eine dezentrale Auswertung

Das sollten Sie mitbringen:

  • Studium der Elektrotechnik mit Fachrichtung Hochfrequenztechnik, Kommunikationstechnik, Automatisierungstechnik o. ä.
  • Gute Kenntnisse in der Elektronik
  • Lust auf Teamarbeit in einem Unternehmen mit hoher Fertigungstiefe
  • Freude an der Umsetzung von Theorie in die Praxis

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeit in einem aktuellen Arbeitsgebiet
  • Wertvolle praktische Erfahrung in einem mittelständischen Unternehmen
  • Sorgfältige Betreuung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung

Dieses Thema soll im Rahmen einer Masterarbeit erarbeitet werden. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.Bei Interesse an dieser Themenstellung informiert Sie Dr. Christoph Neumaier unter der Telefonnummer 08063/971-3338 gerne über weitere Details.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit frühestmöglichem Eintrittsdatum, senden Sie bitte an

SPINNER GmbH
Frau Marlis Ametsbichler
Leiterin Personal
Aiblinger Str. 30
83620 Feldkirchen-Westerham
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 | SPINNER GmbH | Erzgießereistr. 33 | 80335 München | Deutschland
Tel. +49 (89) 12601-0 | info@spinner-group.com | Impressum | Datenschutz