Radarsysteme

Je nach Anwendungsbereich entwickeln und fertigen wir maßgeschneiderte Drehverbinder-Lösungen für unsere Kunden. Bei allen Neuentwicklungen stehen immer die hohe Zuverlässigkeit, die lange Lebensdauer und der praktisch wartungsfreie Betrieb der Drehkupplungen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Für neue Lösungen sind sämtliche Kombinationen verschiedenster Übertragungsverfahren möglich: Schleifringe zur Übertragung hoher Leistungen oder Daten sind ebenso realisierbar wie die Integration optischer Drehkupplungen oder die kontaktlose Übertragung von Fast Ethernet- und Hochfrequenz-Signalen.

SPINNER Drehkupplungen sind flexibel einsetzbar, extrem zuverlässig und zukunftssicher. Diese Eigenschaften und die langjährige Erfahrung unserer Entwickler und Techniker haben uns zum europäischen Marktführer gemacht. Als zusätzlichen Service bietet SPINNER die Reparatur und Wartung von Drehkupplungen an.

Wetterradar

SPINNER Radar banner

SPINNER kombiniert typischerweise faseroptische Drehdurchführungen mit einer Hochfrequenz-Drehkupplung in Ein- oder Zweikanal-Ausführung im S-, C- oder X-Band.

Während in vielen Wetterradarsystemen ein Schleifring die Daten zur Antenne weiterleitet, überträgt der faseroptische Drehübertrager von SPINNER Datenraten von mehreren Gbit/s mit höchster Zuverlässigkeit an Wetterradarsysteme weltweit.

SPINNER FORJ 1 14 WG SlipringSPINNER FORJ 1.14 mit Hohlleiter und Schleifring für Wetterradar

Zivile Radaranlagen

SPINNER RadarDrehkupplungssysteme von SPINNER werden in Radarsystemen für die Seenotrettung ebenso eingesetzt wie in der zivilen Luftraumüberwachung, wo sie an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag den Flugverkehr überwachen helfen, und somit die Sicherheit gewährleisten.

Die SPINNER Drehkupplungen zeichnen sich durch eine kompakte Bauweise mit hoher Lebensdauer aus, und besitzen eine hervorragende elektrische und mechansiche Leistung. Sie erhalten die mehrkanaligen Drehverbinder für die Radaranlagen in Koaxial- und Hohlleiterausführung sowie in Kombination mit Encodern und Schleifringen.

Zu einem dieser Produkte zählt die kontaktlose 6-Kanal Drehkupplung für den Einsatz in Antennen für die Frequenzbereiche S- und L-Band, die primären („PSR – Primary Surveillance Radar“) und sekundären („SSR – Secondary Surveillance Radar“) Überwachungsradarfrequenzen. 

SPINNER Radar 6 Kanal DrehkupplungSPINNER 6-Kanal Drehkupplung mit Schleifring und Encoder

Verteidigung

Drehkupplungen für den Bereich der Verteidigung sind nahezu die komplexesten und anspruchsvollsten Drehkupplungen, die bei SPINNER entwickelt werden. Bevor sie in Serie produziert und vom Militär eingesetzt werden, müssen unsere Drehkupplungen langwierige Qualifikationen und Felderprobungen durchlaufen und dabei extrem strenge Normen erfüllen.

An Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Wartungsarmut stellt das Militär sehr strenge Anforderungen, die SPINNER Drehkupplungen jedoch stets problemlos erfüllen. Und dass, obwohl gerade im militärischen Bereich technisch hochgradig anspruchsvolle Produkte benötigt werden.

So ist bspw. die Integration von HF- mit optischen Drehkupplungen sowie Schleifringen für die Leistungs- und Signalübertragung heute längst ein geforderter Standard. Da die Verstärker zunehmend in die Antennen verlagert werden, gehören auch Mediendrehdurchführungen für Luft oder andere Kühlmittel mittlerweile ebenfalls zum Standard-Repertoire.

 Drehkupplungen kommen beim Militär in einer Vielzahl unterschiedlichster Radar-Anwendungen zum Einsatz:

  • Flugüberwachung
  • Flugabwehr
  • Tracking
  • Grenzraumüberwachtung
  • Flugzeuge
  • Unbemannte Luftfahrzeuge (UAVs)
  • Schiffe, U-Boote

SPINNER ASRS

 Diese und etliche weitere Einsatzbereiche stellen jeweils ganz eigene, extrem hohe Anforderungen an die Drehkupplung. Eine Raumüberwachung mit 360 Grad bei kontinuierlicher Drehbarkeit ist praktisch immer gefordert und macht die Drehkupplung zur unverzichtbaren Schlüsselkomponente dieser Systeme. Dabei setzen mit dem Heer, der Luftwaffe und der Marine alle Streitkräfte gleichermaßen stark auf Radarsysteme.

Mehr über SPINNER Drehkupplungen

 

© 2018 | SPINNER GmbH | Erzgießereistr. 33 | 80335 München | Deutschland
Tel. +49 (89) 12601-0 | info@spinner-group.com | Impressum | Datenschutz